Kinder und Jugendliche ermutigen – Beispiel Ofenerdiek

| Keine Kommentare

Feiern in Pandemiezeiten? Doch, das geht – wenn auch mit Einschränkungen. Der in der Stadt Oldenburg beheimatete CVJM Ofenerdiek e.V. konnte am 09. Mai den 2. Preis zur Gründung eines neuen CVJM vom Generalsekretär des CVJM Deutschland entgegen nehmen.

Preisübergabe im Gottesdienst, Vereinsvorsitzende Lina Kohring und Hansjörg Kopp

In einem Gottesdienst der Kirchengemeinde Ofenerdiek, die seit vielen Jahren die TEN SING Gruppe und die Arbeit des CVJM unterstützt, sprach Hansjörg Kopp in seiner Predigt von der Notwendigkeit der Ermutigung junger Menschen.

Am Beispiel der Geschichte zur Erkundung des Landes Kanaan, in der sich Kaleb und Josua gegen aufkommenden Widerstand auflehnen, werden die Konsequenzen der Missachtung des Willen Gottes sichtbar. Das eigene Gottvertrauen ermutigt sie, allen Bedenken zum Trotz, an Gottes Plan festzuhalten, in das verheißungsvolle Land zu ziehen. Letztlich kommt die Ermutigung, so Kopp, von Gott selber. Und das wiederum ist entlastend, schließlich muss ich nicht selber für „Erfolg“ in meinem Leben und in der Arbeit des CVJM sorgen.

Diese hergestellte Parallele könnte kaum besser passen als in Ofenerdiek. Dort werden seit vielen Jahren Menschen ermutigt, in der Nachfolge Jesu zu leben. Nicht zuletzt in der TEN SING Arbeit und seit knapp 6 Jahren durch den neu gegründeten und seither stetig wachsenden CVJM Ortsverein.

Der junge Verein zeichnet sich bereits jetzt durch kreative Formate wie eine „Freizeit für alle (Generationen)“ oder den „Fireabend“ (Musik, Thema, gemeinsames Essen) für Junge Erwachsene aus. Auch der klassische CVJM-Bereich von Bewegung und Spiel ist dem Verein wichtig. So gibt es eine selbst gebaute „Gaga-Ball“-Arena und einen voll ausgestatteten CVJM Spieleanhänger, die weitere lebensfrohe Angebote nach sich ziehen.

Auch der Landesverband Oldenburg gratulierte und brachte zum Dank an das engagierte Vereinsleben ein Feuerfass mit CVJM Logo mit, das bereits am nächsten Fireabend (20. Mai) zum Einsatz kommen soll. Denn dieser findet pandemiebedingt vorerst draußen statt.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.